Ein Opfer der Einsamkeit

oder „Die süße Glückseligkeit für alte Menschen“

Ein Beitrag von Thomas Anheier

 

Es war an einem Septembernachmittag im Jahre 1941 als ich an der Tür dieses im viktorianischen Stil erbauten Hauses klingelte. Eine sympathische alte Lady öffnete mir und lud mich auf eine Tasse Tee ein.
Auf der Suche nach einem Zimmer wurde ich auf das Haus der Damen Brewster aufmerksam, und nun saß ich hier und unterhielt mich angeregt mit der Gastgeberin. So erzählte ich von meiner geliebten Frau Mary, die im vergangenen Winter verstorben war und von der großen Einsamkeit, die sie in mir hinterlassen hatte. Es war ein sehr angenehmes Gespräch und ich fühlte, dass ich irgendwie angekommen war.
Als die nette Lady mir eine Glas Holunderbeerwein kredenzte war es schon fast Abend. Der Wein perlte in meinem Glas, ein sanftes Aroma und dann (…).


Die Fortsetzung folgt ab Ostern 2018 im Pfarrsaal unter der Kirche St. Mauritius in Kärlich. Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte! Die Aufführungstermine finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.