Aktuelles


„Theater wird erst wirklich, wenn das Publikum innerlich mitspielt.“
Hermann Bahr (1863-1934), öster. Roman- und Bühnenautor und Kritiker



30. Dezember 2018

Erster Trailer zu unserer Komödie
„Endlich reich (Funny Money)“

Trailer "Endlich reich! (Funny Money)"

Karten zu unseren Aufführungen sind im Vorverkauf erhältlich bei Schreibwaren Toto Lotto Geyik, Tel. 02630 959500.


11. Dezember 2018

Jetzt schon Termine vormerken!
Unsere neue Komödie ab Ostern 2019


06. Oktober 2018

-Ab Ostern 2019-
Die Kolping-Theatergruppe Kärlich spielt eine
irrwitzige Komödie

Lernen Sie vorab doch schon mal die agierenden Personen kennen.
Mehr wird an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten. Die Proben haben bereits begonnen. Neugierig geworden? Zu Titel und Inhalt des Stückes erfahren Sie demnächst alles hier auf unserer Webseite!

Astrid Letsch
Eine hübsche, aber einfache Frau
in den späten Vierzigern
Martin Witte
Ein eigentlich unbedeutender Mann
Anfang der Fünfziger
Ein gewitzter Taxifahrer mittleren Alters
Ein schlanker Mann mittleren Alters
mit einem gewissen Funkeln in den Augen
Ein stets bemühter und freundlicher Polizist,
bis er provoziert wird
Marion Polcher
Eine fröhliche, gutaussehende Frau
in den späten Vierzigern
Thomas Anheier
Ein großspuriger,
aber begriffsstutziger Mann
Ein zerstreuter Galeriebesitzer
mit kleinem Sprachfehler
Ein äußerst zwielichtiger Mann
previous arrow
next arrow
Slider

13. April 2018

Premiere am 01. April 2018
„Arsen und Spitzenhäubchen“

Unsere Premiere war ein voller Erfolg, die Theatergäste waren begeistert und unser Theaterteam hatte einen Riesenspaß diese Kriminalkomödie mit einer großen Portion schwarzen Humors zu präsentieren. Es lohnt sich wirklich dabei zu sein. Wenn Sie also auch Lust auf einen amüsanten und kurzweiligen Theaterabend haben, sichern Sie sich doch noch eine oder auch mehrere der noch verfügbaren Karten für die noch ausstehenden Vorstellungen im April und Mai 2018. Die Termine finden Sie auf unserer Programmseite. Aufgrund der großen Nachfrage für unser diesjähriges Theaterstück, haben wir in unserem Theaterteam beschlossen, Ihnen eine Zusatzvorstellung am Freitag, 04. Mai 2018 anzubieten. Auch hierfür steht Ihnen unsere Vorverkaufsstelle CAW am Rathaus, Kapellenstr. 19, Mülheim-Kärlich, Tel. 02630 959500, zur Verfügung. Viel Spaß bei uns im Pfarrsaal, wir freuen uns auf Ihren Besuch!


05. Januar 2018

-Ab Ostern 2018-
Die Kolping-Theatergruppe Kärlich spielt den
Krimi-Komödien-Klassiker

Die Proben des erfolgreichen Bühnenstücks von Joseph Kesselring laufen. Weitere Details zu dem Theaterstück und den geplanten Aufführungsterminen 2018 finden Sie auf unserer Programmseite!
Trailer -auch zu anderen Stücken der Kolping-Theatergruppe- finden Sie auf unserem YouTube-Kanal!



31. Mai 2017

… und die Welt ist wieder normal!

Ein emotionaler Rückblick auf die Spielzeit 2017

Szene aus "Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde"

Es ist ruhig geworden im Hause Leibowitz. Keine Explosionen mehr im Garten, nur ein gesprengter Apfelbaum erinnert an einen kuriosen Weltfriedenstag. Kein Duft mehr von frisch gekochten Kartoffeln. Die letzte Zigarette von Sam Leibowitz wurde längst geraucht und seine Frau Sara muss sich nicht mehr über seine meschuggenen Einfälle aufregen. Die Kinder Miriam und Irving sind ebenso verschwunden wie der schnüffelnde Rabbi Meyer, und Kardinal O’Hara geht seinen Verpflichtungen nach. Papst Albert IV wird seinen Aufenthalt sicher in guter Erinnerung behalten, genauso wie die köstliche Salami aus der Speisekammer.
Der Vorhang ist gefallen. Was bleibt, ist die eindeutige Botschaft des Stückes: Frieden für die Welt, die so aus den Fugen läuft. Das wünscht euch allen die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Kärlich! Wir sagen auch von Herzen Danke für eine tolle Spielzeit, die ohne euch, unserem treuen Publikum, nicht möglich gewesen wäre! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

In Wehmut,
euer Sam Leibowitz (alias Thomas Anheier) und das gesamte Ensemble der Theatergruppe auf und hinter der Bühne

_____________________________________________________________

12. März 2017

Ab Ostern 2017:

Samuel_mit_Papst


Bald ist es soweit, die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Kärlich freut sich auf die neue Theaterspielzeit. Ab Ostern 2017 wird  sich  dann der Vorhang öffnen für die Komödie „Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde“ von João Bethencourt. Freuen Sie sich schon jetzt auf einen vergnüglichen Theaterabend mit feinsinnigem Humor und einer ziemlich verrückten Geschichte. Ab 20. März können Sie sich Ihre Eintrittskarten sichern bei CAW am Rathaus, Mülheim-Kärlich, Kapellenstr. 19, 02630 959500.

Weitere Infos gibt es auf unserer Programm-Seite und erste Bühnenluft schnuppern Sie mit unserem Trailer hier!

____________________________________________________________________________________

20. Mai 2016

Vorhang für „Gerüchte … Gerüchte …“ ist gefallen

Theaterensemble 2016

v.l.: Thomas Anheier, Doris Andernach, Lars Klapperich, Astrid Letsch, Udo Weber,
Marion Mülhöfer, Ingo Rutschmann, Marion Polcher, Martin Witte

Die Kolping-Theatergruppe Kärlich blickt auf eine erfolgreiche Theatersaison 2016 zurück. Neben den zahlreichen Mitwirkenden auf und hinter der Bühne haben Sie als Zuschauer maßgeblich daran mitgewirkt, dass die zurückliegenden 14 Aufführungen noch lange in Erinnerung bleiben werden. Unserer Theatergruppe waren Sie mit Ihrem Besuch jedenfalls ein großer Ansporn; dafür ein herzliches Dankeschön! Es hat sehr viel Spaß gemacht. Schauen Sie doch für eine kleine Nachlese noch einmal in unsere Gerüchteküche und werfen Sie einen Blick auf unsere Saisonabschlussfeier.
Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr,

Ihre Kolping-Theatergruppe Kärlich


19. April 2016

Endspurt für „Gerüchte … Gerüchte …“

Sie haben unsere diesjährige Komödie noch nicht gesehen?
Noch haben Sie die Gelegenheit sich Ihren Platz  für das rund 2-stündige Theatervergnügen zu sichern.
Letzte Karten für „Gerüchte … Gerüchte …“ sind noch für die Aufführungen am

Sa. 30.04.2016
So. 01.05.2016
Fr. 06.05.2016 und
Sa. 07.05.2016

bei CAW am Rathaus Mülheim-Kärlich, Kapellenstr. 19, Tel. 02630 959500 und begrenzt an der Abendkasse erhältlich!


1. Februar 2016

Die Kolping-Theatergruppe Kärlich präsentiert
ab Ostern 2016

 

 

 

Gerüchte...Gerüchte von Neil Simon

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Theaterabend und seien Sie dabei, wenn im Pfarrsaal unter der Kärlicher Kirche die Gerüchteküche brodelt. Neugierig geworden? Erfahren Sie mehr auf unserer Programm-Seite!


13. August 2015

Achtung!!! Kein Gerücht!

Gerüchte Gerüchte

Die Kolping-Theatergruppe Kärlich präsentiert ab Ostern 2016 im Pfarrsaal unter der Kärlicher Kirche eine Inszenierung der Komödie „Gerüchte Gerüchte“ des amerikanischen Erfolgsautors Neil Simon.
Weitere Infos folgen demnächst hier auf unserer Homepage!


03. Juni 2015

Mit Karaokeparty von „Oscar“ verabschiedet

Am 16. Mai 2015 fand die finale Aufführung unserer diesjährigen Komödie „Oscar“ im Pfarrsaal unter der Kärlicher Kirche statt. Nachdem der letzte Vorhang gefallen und der Schlussapplaus verhallt war, startete die Abschlussparty der Theatergruppe samt Helfern und Freunden. Neben den gelungenen, selbst gemachten Köstlichkeiten, stellte ein Teil der Partygänger einmal mehr ihr Schauspiel- und Gesangstalent mit einem bunten und abwechslungsreichen Karaokeprogramm, quer durch die Musiklandschaft, unter Beweis. Am Ende waren sich alle einig: Das war ein würdiger Abschluss einer erfolgreichen Theaterspielzeit 2015. Gerne dürfen Sie sich auch im Nachhinein ein wenig von der Stimmung unseres Saisonabschlusses auf unserer Backstage-Galerie einfangen!


24. Mai 2015

Freude haben, Freude schenken und Hilfe leisten

Mit Freude am Theaterspielen Freude bringen und anderen Menschen helfen, das bedeutet doppeltes Glück und Motivation der Beteiligten, mit diesem Hobby engagiert weiterzumachen. Deshalb kommt auch in diesem Jahr der Überschuss aus den Einnahmen unserer Aufführungen Einrichtungen zugute, die sich uneigennützig dort einsetzen, wo Hilfe gebraucht wird und Betreuung gefragt ist. Wie in den vergangenen Jahren geht ein Teil des Einnahmeüberschusses in die langjährig bestehende Bolivienpartnerschaft mit der Kolpingsfamilie. Die Höhe des Spendenbetrages muss noch in Abrechnung der Kosten für die Theaterproduktion ermittelt werden.

Oscar - Spende an soziale Einrichtungen

Glückliche Gesichter! Spendenübergabe an soziale Einrichtungen nach dem „letzten Vorhang“
Foto: Lothar Spurzem

Die Theatergruppe hat sich sehr darüber gefreut, bereits nach der finalen Aufführung der diesjährigen Komödie jeweils eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an das Hospiz in Koblenz, das Seraphische Liebeswerk in Koblenz und den Förderverein Seniorenzentrum Mülheim-Kärlich zu überreichen. Vertreter der jeweiligen Einrichtungen nahmen die Schecks in Empfang. Herzlichen Dank an alle Theaterbesucher, die mit Ihren Eintrittsgeldern und darüber hinaus mit weiteren Spenden, die Unterstützung der Hilfsprojekte ermöglicht haben!


17. Mai 2015

Die Kolping-Theatergruppe Kärlich sagt Danke !

Ankündigung_1 Der letzte Vorhang für die turbulente Komödie „Oscar“ ist am 16.05.2015 gefallen. Alle Beteiligten der Theatergruppe, ob vor oder hinter der Bühne, bedanken sich bei Ihnen für eine tolle Theaterspielzeit und hoffen auf ein Wiedersehen mit Ihnen im nächsten Jahr. Ab Ostern 2016 würden wir Sie gerne wieder im Pfarrsaal unter der Kärlicher Kirche St. Mauritius zu unserer neuen Theaterproduktion begrüßen!


3. August 2014

„Der Trauschein“ brachte Hilfe für Viele

Die vergangene Spielzeit 2014 mit der satirischen Komödie „Der Trauschein“ brachten der Kolping-Theatergruppe Kärlich und ihren rund 2400 Zuschauern nicht nur während der 14 Aufführungen unglaublich viel Spaß. Als Ergebnis des erzielten Einnahmeüberschusses konnte darüber hinaus noch vielen Menschen nachhaltig viel Freude geschenkt werden. Nach Abzug aller Kosten konnten insgesamt 7.500,00 € für soziale Zwecke verteilt werden. Der erwirtschaftete Einnahmeüberschuss ging an folgende Einrichtungen bzw. soziale Projekte: Förderverein Seniorenzentrum Mülheim-Kärlich: 1.000,00 € Hilfstransport in ein Dorf in Bosnien (Hochwasserkatastrophe 2014): 1.000,00 € Kinderhospiz Koblenz: 1.000,00 € Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz: 1.000,00 € Behandlung eines behinderten Jungen in Mülheim-Kärlich: 500,00 € Bolivienpartnerschaft (vorrangig an die Fundación Cardenal Maurer, die armen Landarbeiterfamilien zu bescheidenen Wohnungen verhilft): 3.000,00 €

2014-08-01 06 Förderverein - Spende Kolping-Theater

Scheckübergabe im Seniorenzentrum Mülheim-Kärlich
Foto: L. Spurzem

Mit Freude am Theaterspielen anderen Menschen helfen, das bedeutet doppeltes Glück und auch Motivation der Beteiligten, mit diesem Hobby engagiert weiter zu machen. An dieser Stelle richtet die Kolping-Theatergruppe Kärlich nochmals ihren Dank an alle, die zu diesem Erfolg und die dadurch möglich gewordene Hilfe beigetragen haben!


 1. Juni 2014

DANKE!!!

Die Spielzeit 2014 ist mit einem furiosen Finale am 31. Mai zu Ende gegangen. Nachdem bei Broders die infrage gestellten ehelichen Verhältnisse wieder geordnet und es auch sonst für (fast) alle Protagonisten zu einem Happy End gekommen ist, konnten auch endlich hinter den Kulissen die Sektkorken knallen. Gefeiert wurde im Anschluss an den letzten Vorhang bei einer stilechten „70er-Party“ mit Schlammbowle, Käseigel, Schinken-Spargel-Röllchen, Kaltem Hund und allerlei sonstigen nostalgischen Leckereien.

20140601_Trauschein_Die_70er_2112a

Ursula Seidel, Thomas Anheier, Esther Witte, Ingo Rutschmann, Marion Mülhöfer, Peter Mülhöfer, Martin Witte, Astrid Letsch, Doris Andernach, (vorne) Elvira Matousek, Fabian Seebert, Stephanie Rech

Die Kolping-Theatergruppe Kärlich möchte sich bei allen bedanken, die zu dem Gelingen der diesjährigen erfolgreichen Spielzeit beigetragen haben. In allererster Linie gilt der Dank unseren treuen Zuschauern, die jede einzelne Aufführung mit ihrer Anwesenheit zu einem Fest gemacht haben! Aber auch die vielen Mitwirkenden hinter der Bühne und im weiteren Umfeld der Organisation haben einen großartigen Job gemacht. In diesem Sinne wünscht Ihnen die Theatergruppe einen schönen Sommer, bleiben Sie gesund und behalten Sie uns in guter Erinnerung. Werfen Sie ruhig immer wieder mal einen Blick in unsere Internetseite. Auch wenn jetzt Theaterpause ist, gibt es hier Neues zu entdecken. Sie dürfen also gerne neugierig bleiben! Und schließlich möchten wir Ihnen noch mit auf den Weg geben: „Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage!“