„Ankomme Dienstag – stop – fall nicht in Ohnmacht“

Komödie von Jean Stuart

„Ankomme Dienstag – stop – fall nicht in Ohnmacht“ heißt es in dem Telegramm, das Jacqueline Rodier von ihrem verschollenen und totgeglaubten Mann Michel erhält – eine Nachricht, die nicht nur sie, sondern auch ihre etwas skurrile Hausdame Suzanne wie ein Blitzstrahl trifft. Fünf Jahre hatte Michel nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel überlebt – allein mit einem Klammeräffchen, das sich plötzlich als reizende Lizzie ebenfalls im Hause Rodier meldet. Was die Sache noch pikanter macht: Madame Rodier ist inzwischen mit Pierre Tramon verlobt, dem Direktor der Gesellschaft, mit deren Flieger Michel verunglückt war. Um die Verwirrung komplett zu machen, taucht schließlich auch noch Michels Bruder auf.

Besetzung
Jacqueline Rodier (Pia Meurer); Suzanne (Marion Braun); Michel Rodier (Michael Müller); Pierre Tramon (Jürgen Chlupatsch); Lizzie (Nadine Urmersbach); Pascal Rodier (Michael Müller)

Pia Meurer, Michael Müller, Nadine Urmersbach

Mit „Ankomme Dienstag …“ ist dem französischen Autor Jean Stuart eine amüsante Komödie geglückt, die Friedrich Stock im Bühnenbild von Peter Mülhöfer äußerst kurzweilig in Szene setzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.