„Christian, Fritz und Bärchen“

Boulevardkomödie von Klaus Wirbitzky

»Christian, Fritz und Bärchen« ist ein „himmlisches“ Stück um einen jungen Mann, in den sich während eines Gewitters gleich drei Frauen verlieben. Dumm nur, dass er ein angehender Priester ist. Dümmer noch, dass die drei Damen sich kennen. Wie die drei versuchen, ihren vermeintlich „Einzigen“ zu erobern und wie Christian aus der vierfachen Zwickmühle mit heiler Haut herauskommen soll, entfaltet sich äußerst kurzweilig, komisch und schlagfertig im Verlauf des Stückes. Nur so viel sei verraten: Es gibt Verwicklungen, die muss man gesehen haben, um sie zu glauben.

Besetzung
Christian, Theologiestudent (Michael Müller); Veronika, Apothekerin (Pia Meurer); Silke, Antiquitätenhändlerin (Claudia Palm); Anja, Cellistin (Marion Braun); Monsignore Linsky, Pater (Thomas Krämer)

Marion Braun, Pia Meurer, Claudia Palm, Thomas Krämer

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.