„Gipfeltreffen“

Boulevardkomödie von Horst Vinçon

Exminister Lars Andree zieht sich nach einer Spionageaffäre in sein Haus in den Bergen zurück. In der Einsamkeit will er sich mit Meditation vor der Wirkung seines Charmes auf das weibliche Geschlecht schützen. Parteifreund Karl Maria Berg möchte den Exminister zu einer Rückkehr in die Politik bewegen. Helfen soll ein von der Journalistin Sieglinde Lautenschläger geschickt plaziertes Interview. In der Reporterin erkennt Lars Andree zu seinem Erstaunen seine – immer noch eifersüchtige – geschiedene Frau Nadine. Das geplante Comeback wird jedoch empfindlich gestört durch die Anwesenheit der jungen, charmanten Psychologiestudentin Dorothea Lind, die für viel Verwirrung sorgt…

Besetzung
Lars Andree, Politiker, Minister a. D. (Horst Häring); Hermia, seine Haushälterin (Catrin Nickenig); Dorothea Lind, eine junge Studentin (Claudia Stock); Karl Maria Berg, Politiker, Andrees Parteifreund (Thomas Anheier); Nadine, Journalistin, Andrees geschiedene Frau (Gabi Stock); Henning Kleinschmidt, Dorotheas Verlobter (Peter Böhm); Alois, ein Bayer (Arthur Wynands)

Gabi Stock, Horst Häring

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.